Gemeinde Schollbrunn

Freiwillige Feuerwehren aus Schollbrunn und Hasloch legen Leistungsprüfung ab

01.10.2020 Bereits seit 13-Jahren üben die Wehren Schollbrunn und Hasloch zusammen und legen jährlich gemeinsam Leistungsprüfungen ab. Am Samstag, den 26. September 2020 war es wieder soweit. Insgesamt haben sich 15 Teilnehmer der Feuerwehren Schollbrunn und Hasloch in zwei Gruppen der Leistungsprüfung, „Die Gruppe im Löscheinsatz“ in Hasloch unterzogen. Der Prüfung vorausgegangen waren drei Wochen der Vorbereitung unter erschwerten Bedingungen, da auch hier ein Hygienekonzept eingehalten werden musste und alle Teilnehmer einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen hatten, da der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden konnte. Unter den wachsamen Augen des Schiedsrichtergespanns bestehend aus Sylvia Väthröder, Michael Wiesmann und Torsten Gersitz konnten beide Gruppen die Prüfung innerhalb der vorgeschriebenen Zeit erfolgreich meistern. Auch der Kreisbrandinspektor Andreas Schmitt machte sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit der beiden Wehren. Anschließend gratulierten die Schollbrunner Bürgermeisterin Thea Kohlroß und Haslochs Bürgermeister Wolfgang Haarmann der Gruppe zur erfolgreich bestandenen Prüfung und bedankten sich für die geleistete Ausbildungsarbeit. An der Prüfung nahmen von der Feuerwehr Schollbrunn teil, Christian Lippert (Stufe 4) Maren Krämer (Stufe 5), Johannes Boos (Stufe 5), Michael Löffelmann (Stufe 6), Peter Heer (Stufe 6) und von der Feuerwehr Hasloch, Selina Arburt (Stufe 1), Mareike Kornher (Stufe 1), Alexandra Saur (Stufe 1), Jan Dokuzoglu (Stufe 2), Martin Reyser (Stufe 3), Patrick Riedel (Stufe 4), Andreas Schöffer (Stufe 5), Florian Riedel (Stufe 5), Philipp Schöffer (Stufe 6) und Clemens Fiederling (Stufe 6).

Kategorien: Aktuelles